Vier- und Marschlande tischt auf

So langsam wird es Frühling und die Vorfreude auf unser erstes Mottowochende steigt. Wir beginnen diesmal sogar mit drei Tagen. Am langen 1. Mai Wochenende wird „auf getischt“.

1. Mai: Bauernhoffrühstück

Bauernhoffrühstück mit hofeigenen Produkten.
Mit dabei ist Simone Nickel-Berkel von der Reiki-Praxis Kirchwerder. Sie sorgt mit Seelenlichtern für einen entspannten Vormittag.
Frühstück von 9.30 bis 11.00 Uhr, direkt im Anschluss gibt es eine kleine Hof- und Stallführung.
Um Anmeldung wird gebeten unter christinelangeloh@gmail.com
Kosten: 16,50€

In der Zeit von 14.00 bis 17.00 hat das Hofcafe geöffnet.
Um 13.30 und 15.30 Uhr gibt es nochmals Führungen durch den Stall.
Cafe und Nachmittagsführungen sind ohne Anmeldung.

02. & 03. Mai Hofcafé

Christines Cafe ist von 14.00-17.00 Uhr geöffnet.
Um 13.30 + 15.30 Uhr wird es Stall- und Hofführungen geben.

Wie geht es in diesem Jahr weiter?

Wir haben noch zwei weitere Wochenenden für euch geplant, also bitte folgende Termine schon einmal merken:
13. und 14. Juni mit dem Motto: „.. regionaler geht nicht…“
Hier findet am 14. Juni wieder unser großes zweijähriger Familien-Tag statt.
12.und 13. September steht das Wochenende unter dem Motto: „Denk mal neu“
Zum Tag des Denkmals soll sich am diesem Tag ganz viel um die Historie der Vier- und Marschlande und unseres Hofes drehen.

WIR alle freuen uns auf EUCH!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.